Romero Festmesse in Wien


24. November 2019 | 12:00 Uhr
Stephansdom
Stephansplatz
1010 Wien


Romero Festmesse in Wien

Der Heilige und Namensgeber des Romero Preises wurde am Sonntag, den 14. Oktober 2018, von Papst Franziskus in Rom heilig gesprochen.

Der Erzbischof von San Salvador wurde am 24. März 1980 wegen seines gesellschaftspolitischen Engagements für soziale Gerechtigkeit am Altar ermordet.

Der Romero-Preis von SEI SO FREI, die entwicklungspolitische Aktion der Katholischen Männerbewegung, wurde 1980 in Würdigung dieses Engagements eingeführt.

SEI SO FREI verleiht jährlich den wichtigsten Preis für Menschenrechte in Österreich, der mit 10.000 EURO dotiert ist.

Der diesjährige Romero Preisträger ist Hartmut Dünser aus Vorarlberg, für seinen steten Einsatz in Burkina Faso. Er ist von der KMB der Diözese Feldkirch nominiert.

Die Preisverleihung ist am 22. November 2019 in Feldkirch, Vorarlberg. SEI SO FREI – die entwicklungspolitische Aktion der Katholischen Männerbewegung – handelt im Geist des Evangeliums.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für eine gerechte Welt. Wir sind in allen Österreichischen Diözesen zusammen in 150 Projekten weltweit ganz bei den Menschen.